Alpine MotoSafe – Gehörschutz für Motorradfahrer

Motorradfahrer kennen das Rauschen oder andere unangenehme Geräusche in den Ohren nach einer längeren Autobahnfahrt. Tatsächlich können Windgeräusche die empfindlichen Haarzellen im Innenohr schädigen und reduzieren außerdem die Konzentration des Lenkers, weshalb der Gehörschutz Alpine MotoSafe entwickelt worden ist. In Untersuchungen, unter anderem von der niederländischen Polizei, wurde nachgewiesen, dass Helme keinen ausreichenden Schutz bieten. Bereits bei Geräuschen über 85 Dezibel sollte ein geeigneter Gehörschutz verwendet werden. Bei regelmäßigen Lärmbelastungen über 80 Dezibel kann es zu unwiderruflichen Hörschäden kommen. Die Risiken, die Motorradfahrer ohne Schutz des Gehörs eingehen, sind nicht zu unterschätzen: Eine Fahrt mit 140 km/h bedeutet eine Schallbelastung von 102 Dezibel und sollte entsprechend den Sicherheitsrichtlinien nicht länger als 3 Minuten dauern.

Spezieller Windgeräuschfilter

Der Alpine MotoSafe verfügt über offene Kanäle im Geräuschfilter. Diese garantieren dem Träger besten Schutz vor Windgeräuschen während der Fahrt bei gleichzeitigem Erhalten bleiben der Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen. Der Filter ermöglich auch das Geräusch des Motorrads und des Verkehrs weiterhin wahrnehmen zu können. Ebenso wie das Richtungshören und die menschliche Kommunikation, die nicht beeinträchtigt werden. Es sind zwei paar Filter zu den Standard Alpine MotoSafe Stöpseln enthalten, die optimal auf die akustischen Ansprüche des Motorsports abgestimmt sind. Mit den auswechselbaren Filtersets kann je nach gewünschtem Dämpfungszweck unterschieden werden. Mit dem grünen Filter ist die Dämpfung für die meisten Situationen ausreichend. Bei besonders hoher zu erwartender Lärmbelastung kann der gelbe Filter eingesetzt werden.

Komfortabler und haltbarer Gehörschutz

Das flexible und lang haltbare thermoplastische Material passt sich genau am menschlichen Gehörgang an und steht nicht aus dem Ohr heraus. Da nicht alle Geräusche gedämpft werden, fühlt sich der Träger nicht von seiner Umgebung isoliert, sodass er den Gehörschutz gerne verwenden wird.
Nach dem Gebrauch kann der Alpine MotoSafe einfach unter fließendem Wasser und mit etwas Seife gereinigt werden. Nachdem der Gehörschutz getrocknet ist, lässt er sich wieder verwenden. Dadurch wird eine längere Lebensdauer erreicht.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

Comments are closed.